Gründung der Soorser Bier AG

Home/News/Gründung der Soorser Bier AG

Knapp 150 Jahre später absolvierten drei innovative Männer aus der Region Sursee eine Weiterbildung. Sie wollten lernen, wie man unternehmerisch denkt und richtig handelt. Wie es auch so ist, sassen sie bei manchem Bier zusammen und sinnierten über dessen Geschichte. „Wie traurig es doch ist“, dachten sie, „dass wir dieses Bier der Giganten trinken müssen und nicht ein Soorser Bier.“ Der Gedanke liess sie nicht mehr los und einige Biere später beschlossen sie, diese Idee konkreter zu verfolgen. Sie führten Gespräche mit Vorbildern, mit Biertrinkern, und Gastronomen. Sie schrieben ihre Ergebnisse nieder und verfassten einen Businessplan. Ihre Idee fand grossen Anklang. Und wieder sassen sie bei einem Bier zusammen und fassten all ihren Mut zusammen: „Soorser Bier, das wollen wir!“

Wie es die Umstände so wollten, entschloss sich einer der drei, nicht als Gründer, sondern als Berater für die Firma tätig zu sein. Seinen Platz übernahm eine Soorserin. Am 12. März 2015 haben Herbert Blum, Alexander Oleschinsky und Karin Wagemann mit einem Aktienkapital von 100’000 Fr. die Soorser Bier AG gegründet.

2016-05-18T23:38:58+00:00